Ausbildungen

Ausbildungen 2017-05-08T14:45:03+00:00

Grundausbildung: Wahrnehmung – Reinigung – Pflege der Aura – Hilfe zur Selbsthilfe
2 Module

Nimm dein Leben in die Hand und lerne, die Aura wahrzunehmen, zu pflegen und zu reinigen!

In diesem Seminar lernen Sie, tief, ehrlich und liebevoll mit sich selber in Kontakt zu kommen, Hindernisse zu erkennen und die stockende Energie sanft wieder in Fluss zu bringen.
Wir beschäftigen uns mit den unterschiedlichen Theorien zur Aura-Arbeit, der Wirkung von Energievampiren, energetischen Werkzeugen sowie inneren und himmlischen Begleitern. Wir betrachten unsere Wertesysteme und Glaubenssätze, wie sehr sie unsere Haltung und unser Verhalten beeinflussen, wie wir ihre gute Absicht erkennen und sie zu Verbündeten machen können.

Neben den theoretischen und ethischen Hintergründen der Aura-Arbeit werden wir vor allem sehr viel üben, sowohl an und mit uns selbst als auch mit einem Partner / einer Partnerin.
D.h. Schwerpunkt der Ausbildung ist die Wahrnehmung und Kontaktaufnahme mit all unseren Körpern – unseren unterschiedlichen Bewusstseinsebenen.
Wenn sie sich auf diese Reise einlassen, werden Sie nach Abschluss des Seminars Ihre Aura, Ihr Energiefeld, sich selbst besser kennen gelernt haben, Problemfelder mutiger angehen und die innere von der äußeren Stimme unterscheiden können. Sie werden die Hilfe von geistigen Begleitern kennen gelernt haben, ohne Scheu darum bitten und die große Kraft der Dankbarkeit erleben.
All dies ist ein riesiger Schritt in die Selbstverantwortung! Und nur so können wir unsere Leben so gestalten, wie wir es möchten!
Die Ausbildung umfasst im Schwerpunkt Elemente der Aura-Arbeit nach Heiko Wenig, der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg sowie dem NLP.

Themen u.a.

Modul 1
– Theorie: Aura, Lichtkörper, Chakren
– Das 4-Körper-System; das 7- Körper-System
– Bedeutung von Absicht, Focus und Achtsamkeit
– Erfühlen der Körper, Grundreinigung
– Die innere Stimme hören und ihr vertrauen

Modul 2
– Die Akashachronik
– Umgang mit Blockaden, Glaubenssätzen, Energievampiren
– Wirken als Stellvertreter
– Arbeiten am Männchen, Gärtnern
– Energetische Werkzeuge: Herzensstrahl und Sinusstrahl
– Innere Bilder – lösen oder nutzen

Die Auswahl der Themen orientiert sich an den Vorkenntnissen der Teilnehmer und der
momentanen Grundschwingung. Änderungen behalte ich mir vor.

Grundsätzlich sind Vorkenntnisse nicht erforderlich, Modul 1 ist einzeln buchbar.

Grundausbildung: Wahrnehmung – Reinigung – Pflege der Aura für dich und dein Lieblingstier 2 Module

Lerne, deine eigene und die Aura deines Tieres wahrzunehmen,
zu pflegen und zu reinigen!

In diesem Seminar lernen Sie, neben dem Wirken für sich selbst, den theoretischen und ethischen Hintergründen der Aura-Arbeit und der Beziehung der unterschiedlichen Ebenen Ihres ganz persönlichen Energiefeldes, wie Ihr Lieblingstier „tickt“, welche energetischen Abläufe geschehen und wie Sie ihm helfen können.
Sie kommen mit sich selber in Kontakt, erkennen Blockaden und lernen, die stockende Energie sanft wieder in Fluss zu bringen. Denn nur ein glücklicher, entspannter Mensch ist ein guter Begleiter für sein Tier.
Tiere sind unvoreingenommen, sie haben keine Vorurteile oder Erwartungshaltungen, keine kritischen, abwehrenden Gedanken, die der Wirkung alternativer Anwendungen im Wege stehen. Sie nehmen auf, was sich gut anfühlt und ihnen hilft. Und da das so ist, können manche Ansätze sehr viel schneller wirken als beim Menschen.
Der „Nachteil“ ist, dass sie uns nur indirekt sagen können, was ihr Problem ist und wo es gerade zwickt. Wir werden uns also auch damit beschäftigen, wie wir die Schwierigkeiten unseres Lieblings erkennen können und wann das überhaupt notwendig ist.
Modul 1 entspricht dem in der Ausbildung der Aura-Arbeit für Menschen.
Die Themen in Modul 2 sind u.a.

Das Energiefeld der Tiere
– Unterschied zum menschlichen Energiefeld
– Erkennen von Blockaden, Umgang mit Blockaden
– Wirken als Stellvertreter
– Arbeiten am Tier, Arbeiten am Tierchen, Gärtnern
– Herzensstrahl, Sinusstrahl, Lichtkristalle
– Himmlische Begleiter
– Tiere als unser Spiegel