Leben mit Lichtkristallen Donnerstag 13.2.2014

Es hat sich viel getan in den letzten 20.000 Jahren!
Anders als in der heutigen Zeit waren die Menschen in den Zeiten von Atlantis eng und ganz natürlich mit der geistigen Welt, ihren Geheimnissen, Gesetzen und Wundern verbunden.
Viel Wissen über die Weisheit des Universums, die Wirkungsweise der Götter, die Zusammenhänge des großen Ganzen waren den Priestern bekannt, die Nutzung dieser mächtigen Energien waren den Menschen selbstverständlich. Als der Untergang von Atlantis kurz bevor stand und aus Sicht der geistigen Welt und der eingeweihten Kräfte absehbar war, wurde vor etwa 12000 Jahren dieses Wissen von Toth dem Atlanter mit Hilfe der Priesterschaft und der geistigen Welt in Lichtkristallen in den Pyramiden von Gizeh verankert. Das alte Wissen sollte für die Zeit des Aufstiegs der Menschheit zur Verfügung stehen. Dort lagern diese wunderbaren, hilfreichen und liebenden Energien seitdem, ohne dass wir Zugriff hatten. Seit 2003 sind diese Pyramiden-Kammern geöffnet, die Kristalle werden von dem Medium Sabine Sangitar Wenig in ihrer Form und Wirkung gechannelt, d.h. durchgegeben. Sie sollen den Menschen dienen und auf ihrem Weg der Bewusstseinserweiterung helfen.
Mit dem beginnenden Aufstieg der Menschheit kann das Wissen vergangener Zeitalter zu uns zurück kommen.

Wie geht man nun mit Lichtkristallen um?

Lichtkristalle sind höchste Energien und stammen aus dem höchsten Licht. Jeder einzelne Kristall trägt das Bewusstsein einer Gottheit, einen Schwingungsnamen und eine Zahlenschwingung.

             An’Anasha      Dankbarkeit
Energie des kosmischen Christus   Zahlenschwingung 13

Sie präsentieren sich uns zweidimensional, ihre wahre Kraft allerdings ist multidimensional und übersteigt in seiner Komplexität unser Vorstellungsvermögen. Hinter der Geometrie, bzw. der Form der Symbole stehen Wesenheiten wundervoller Pracht. Die Energie der Kristalle wirkt immer zum höchsten Wohl, daher können sie nie falsch angewandt werden. Die Kristalle haben ein eigenes Bewusstsein und suchen sich ihren Weg. Man kann die Kristalle visualisieren, sie aufmalen, Wasser, Lebensmittel und Steine energetisieren, sie auf Chakren auflegen…der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auf dem Seminar lernen Sie einen Vielzahl der Lichtkristalle kennen und erfahren mehr über die Hintergründe sowie ganz einfache Anwendungsmöglichkeiten im Alltag.
Gemeinsam „üben“ wir Abfolgen von Kristallen, die sich in der Anwendung als wirkungsvoll erwiesen haben. Sie erleben, was es heißt, in das vereinigte Chakra zu gehen und wie Sie Ihren  Herzensstrahl aktivieren, beides unterstützt nicht nur die Wirkung der Kristalle, sondern ist auch sonst in unendlich vielen Situationen im Alltagsleben hilfreich. Und Sie werden ermutigt, Ihre ganz eigenen Erfahrungen mit diesen wunderschönen, liebenden und kraftvollen Energien zu machen.

Erlauben Sie den Kristallen in ihr Leben zu treten und nichts wird mehr so sein, wie es einmal war!

Das Seminar am 13.2. beginnt um 18 Uhr und dauert 3 Stunden, eine Anmeldung ist erforderlich.
Der Ausgleich beträgt 29,-€

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
2017-05-08T14:45:09+00:00