Ich habe immer daran geglaubt, dass es einen Gott, ein lebendiges, intelligentes, liebendes Universum, die geistige Welt gibt. Und ich fand es immer logisch, dass sich diese Quelle – wie immer man sie nennen mag – uns auch mitteilt.
Sei es durch Sprache, Bilder, Musik, Gefühle oder schlicht durch das Spüren göttlicher Präsenz.
Im Laufe der Jahrtausende haben wir verlernt, diese Botschaften als solche wahrzunehmen und zu verstehen. Wir sind schlicht nicht mehr in Übung, obwohl in jedem von uns dieser Kontakt existiert, diese Fähigkeit vorhanden ist. Wenn wir so eine Botschaft hören, sehen, fühlen, dann nennen wir sie anders: Intuition, Idee, Eingebung (von wo wohl?), Impuls der Seele, Kreativität, Muse, 6. Sinn…

Auf meinem spirituellen Weg habe ich mich der bewussten Möglichkeit des Channelns mehr und mehr geöffnet, man könnte sagen, ich habe diese Kontaktaufnahme von der anderen Seite des Schleiers zugelassen. Es hat lange gedauert, bis die Durchsagen, also Worte und Bilder über die oben beschriebenen Impulse hinaus gingen, „konkret“ wurden und von mir auch so wahrgenommen werden konnten. So habe ich die Aura-Essenzen, die ich seit 2012 erstelle, und die ja auch durch Energien entstehen, die durch mich hindurch fließen, nie Channelings genannt. Anfang 2018 begann ich zu malen und erst durch das Feedback von Freunden habe ich erfahren, welche große Kraft in meinen Bildern liegt, wie heilsam sie sind und wie viele verborgene Botschaften sie enthalten. Es entstanden Kraftbilder.
Etwas später meldete sich ein geistiges Wesen bei mir und gab mitten in einer Heilsitzung ganz konkrete Anweisungen, was ich zu tun hätte. Auf meine Frage, wer er denn sei, kam die Antwort „Das ist nicht wichtig, wir arbeiten jetzt.“ Inzwischen weiß ich, dass ich meinen Begleiter mit Anseiju ansprechen kann und inzwischen hat er mir viele Informationen und Botschaften zukommen lassen, für mich und andere. Im Laufe der Zeit habe ich begonnen, auch Durchsagen anderer Wesen zu channeln, aber Anseiju ist doch mein „Hauptansprechpartner“ aus der geistigen Welt.

Neben den Essenzen möchte ich Ihnen diese 2 weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, der Initiation von Heilungsprozessen und der schlichten Weitergabe von kraftvollen, hilfreichen Botschaften hier anbieten. Das physische Bild und das gesprochenen Wort beinhalten neben dem sicht- und hörbaren der Durchgaben auch immer energetische Anstöße, die im Hintergrund wirken. Die eigentliche Kraft liegt hinter dem Bild, hinter dem Wort.
Zusätzlich zu den persönlichen Botschaft biete ich monatlich ein öffentliches Channeling an, an dem Sie gerne teilnehmen können. Mehr dazu finden Sie unter „Aktuelles / Termine“.

Zu den Terminen